Safar pokert um Wacker-Vertrag

Aufmacherbild
 

Der FC Wacker Innsbruck möchte Goalie Szabolcs Safar unbedingt für ein weiteres Jahr binden. Der 38-Jährige zögert jedoch ein wenig. "Wenn ich noch ein Jahr weg von meiner Familie bleiben soll, muss das Angebot passen", erklärt der Keeper in der "TT". Trainer Roland Kirchler geht von einer Einigung aus: "Er war der wichtigste Spieler der letzten Saison. Und Plan B mit Pascal Grünwald hat sich aus finanziellen Gründen zerschlagen." Die Nummer zwei könnte Cican Stankovic (Horn) werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen