Wackers Merino hat wieder Spaß

Aufmacherbild

Der Einstand von Neo-Trainer Roland Kirchler hätte nicht besser ausfallen können. In vier Pflichtspielen unter dem Tiroler feierte Wacker Innsbruck vier Siege und gab zudem die "Rote Laterne" an Wiener Neustadt ab. "Die Stimmung in der Kabine ist eine ganz andere, wir können ruhiger spielen. Da sieht man wieder, dass sich Fußball 80 Prozent im Kopf abspielt", versprüht Spielmacher Carlos Merino in der "TT" wieder Spaß. Am Samstag (18.30 Uhr) hat Wacker Tabellenführer Austria Wien zu Gast.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen