Wacker: Kirchler bleibt Favorit

Aufmacherbild

Nachdem mit Michael Streiter keine Einigung erzielt wurde, bleibt Roland Kirchler weiter der Top-Kandidat auf den vakanten Trainer-Posten beim FC Wacker. Wie aber "Krone" und "TT" übereinstimmend berichten, kamen die Innsbrucker mit dem Wattens-Coach bei der Verhandlungsrunde in Kufstein noch auf keinen grünen Zweig - weder finanziell, noch perspektivisch. Wattens würde Kirchler keine Steine in den Weg legen, der 42-Jährige soll aber aufgrund der Hinhalte-Taktik schon leicht angesäuert sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen