Wacker hofft auf Saurer

Aufmacherbild
 

Da Roman Wallner und Carlos Merino (beide gesperrt) gegen den SK Sturm fehlen, ruhen die Hoffnungen von Wacker Innsbruck auf Christoph Saurer. Der Sommer-Neuzugang soll als Regisseur für die kreativen Momente sorgen. "Ich mag's, wenn ich mehr Verantwortung übernehmen muss", erklärt der 26-Jährige in der "Krone". Noch wartet der Ex-Rapidler auf ein Erfolgserlebnis im grün-schwarzen Trikot. "Ich wünsche mir endlich meinen ersten Bundesliga-Treffer für Wacker."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen