Sturm setzt weiterhin auf Focher

Aufmacherbild

Gegen Mattersburg (Samstag, 18:30 Uhr) sieht es danach aus, als ob Johannes Focher erneut im Sturm-Tor stehen wird. "Er hat Potenzial, aber auch Potenzial nach oben", sagt Coach Peter Hyballa, der dem 22-Jährigen gegen die Austria erstmals das Vertrauen schenkte. Bei den Burgenländern kehrt der verletzte Nedeljko Malic nach zweimonatiger Verletzungspause zurück. Franz Lederer will als Außenseiter überraschen: "Zumindest einen Punkt wollen wir wieder mit nach Hause nehmen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen