Admira gegen SVM unter Druck

Aufmacherbild
 

Admira steht nach acht Spielen ohne Sieg im Heimspiel gegen Mattersburg unter Druck. Das Überraschungs-Team der Herbst-Saison ist mittlerweile auf den sechsten Rang abgerutscht. "Ein Sieg wäre gut für die Köpfe. Und er wäre auch für den weiteren Verlauf des Frühjahrs wichtig", so Trainer Dietmar Kühbauer. Mattersburg kommt nach dem 4:1 gegen Ried hingegen mit viel Selbstvertrauen in die Südstadt. "Das lässt bei uns aber die Pappeln nicht weiß ich wohin wachsen", versichert Coach Franz Lederer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen