Droh-SMS an vier KSV-Spieler

Aufmacherbild

Verteidiger Manfred Gollner soll nicht der einzige Kapfenberg-Spieler sein, der vor dem Bundesliga-Match am Samstag gegen Wacker (0:1) eine Droh-SMS bekommen hat. Die Namen der anderen drei möchte KSV-Boss Erwin Fuchs allerdings nicht veröffentlichen. Das Quartett ist in schlechtem Englisch aufgefordert worden, drei Gegentore zuzulassen. Die 0664-Absendernummer ist den Kickern nicht bekannt. Im Gegensatz zu Gollner haben die anderen drei ihren Trainer erst nach dem Spiel darüber informiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen