Muskelfaserriss bei Ulmer

Aufmacherbild

Andreas Ulmer musste dem ÖFB-Team bekanntlich wegen Adduktorenproblemen absagen. Diese stellten sich mittlerweile als "kleiner Muskelfaserriss" heraus, wie der Linksverteidiger gegenüber "ServusTV" erklärt. Ob der 29-Jährige am kommenden Samstag im Heimspiel gegen die Wiener Austria dabei ist, ist offen: "Da muss man schauen. Der Verlauf ist gut." Ein Einsatz ist aber eher unwahrscheinlich: "Es sollte zwei, drei Wochen dauern." Ulmer musste beim 2:3 gegen den WAC in der Pause vom Feld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen