198 Neuzugänge bei ÖFB-Klubs

Aufmacherbild
 

Die 20 österreichischen Profi-Klubs aus den beiden Ligen verzeichnen in der Sommer-Transferzeit 198 Neuzugänge, was den höchsten Wert seit 2010/11 darstellt. Der Großteil fällt mit 109 auf die Erste Liga ab. Dort waren laut Bundesliga der LASK (19) und Wacker (18) die aktivsten Vereine. Im Oberhaus führt Salzburg diese Wertung mit 15 Neuzugängen an. Im Gegenzug gaben die Mozartstädter auch 19 Profis ab, was ligaübergreifend spitze ist. 89 Neuzugänge in der Bundesliga gab es bereits im Vorjahr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen