Müller-Kritik: Pfeffer reagiert

Aufmacherbild
 

"Sky"-Experte Toni Pfeffer reagiert auf die im "Kurier" von Rapids Andreas Müller geäußerte Kritik. "Die Bezeichnung ‚Lügenbold‘ war ironisch gemeint und überspitzt formuliert. Sollte ich hier jemandem zu nahe getreten sein, war dies nicht meine Absicht." "Ich bleibe aber dabei, dass die von Beric nach dem Spiel gezeigte Verletzung meiner Meinung nach nicht von dieser Aktion stammen kann. Es ist zu hinterfragen, dass Schiri Ouschan vom 30m entfernten Assistenten overruled wird."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen