Kainz will wieder ins Ausland

Aufmacherbild

Am Sonntag gegen die Austria feierte Sturm-Neuzugang Tobias Kainz sein Startelf-Debüt für die "Blackys". Und der 19-Jährige war mit seinem Auftritt durchaus zufrieden. "Es lief nicht schlecht, aber es gibt immer Dinge, die zu verbessern sind", sagt Kainz in der "Kleine Zeitung". Obwohl er nach vier Jahren bei Heerenveen das Zuhausesein genießt, denkt der Ex-Legionär schon wieder ans Ausland. "Es ist schön daheim zu sein, aber irgendwann will ich schon wieder den Sprung ins Ausland schaffen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen