Admira - Sparta Prag abgebrochen

Aufmacherbild

Unschöne Szenen beim Testspiel zwischen der Admira und Sparta Prag in Bad Leonhofen. Das Spiel muss beim Stand von 1:1 in der 60. Minute abgebrochen werden, da ein Linienrichter von einem Böller der Sparta-Prag-Fans getroffen und verletzt wird. Ouedraogo (5.) bzw. Lafata (23.) erzielen die Treffer. Der WAC muss sich dem deutschen Zweiligist Arminia Bielefeld 1:2 geschlagen geben. Meinka (13.) bringt die Deutschen in Führung, Liendl (17.) gleicht aus. Klos (90.) erzielt den späten Siegtreffer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen