Taboga stellt Funktion ruhend

Aufmacherbild

Dominique Taboga stellt seine Funktion in der Fußballer-Gewerkschaft in Folge des Manipulationsskandals ruhend. Die Vereinigung der Fußballer gibt bekannt, dass der ehemalige Grödig-Akteur nicht länger Teil des sechsköpfigen Spielerpräsidiums sein wird, bis in diesem Fall Klarheit herrscht. Die Gewerkschaft will nun die weitere Entwicklung abwarten und den Spieler, "der schon seit langer Zeit ein aktives und angesehenes Mitglied ist, nicht vorschnell fallen lassen".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen