Taboga dachte an Selbstmord

Aufmacherbild

Dominique Taboga bricht sein Schweigen. Der 31-Jährige spricht in einem Interview mit "ServusTV" (Sendung am 6.3., 22:15 Uhr) erstmals über seine Verwicklungen in den Wettbetrugs-Skandal und offenbart dabei: "Knapp vor der Verhaftung hatte ich Selbstmord-Gedanken." Taboga wurde Ende November 2013 in U-Haft genommen, befindet sich aber seit Ende Jänner wieder auf freiem Fuß. Gegen seine lebenslange Sperre bei der Bundesliga hat der ehemalige Kapfenberg- und Grödig-Verteidiger Protest eingelegt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen