Suttner ist Dilavers Vorbild

Aufmacherbild
 

Emir Dilaver hat sich nach dem Abgang von Florian Klein (Salzburg) auf der rechten Abwehrseite der Austria festgespielt und genießt den momentanen Höhenflug. "Wahnsinn, eigentlich ist es gerade so richtig geil. Hier ist es etwas Spezielles. Hier ist es familiär. Hier ist es pures Feeling", so der 21-Jährige auf der Klub-Homepage. Als großes Vorbild dient Dilaver übrigens Teamkollege Markus Suttner. "Wie er diese Position auf der linken Seite interpretiert, so stelle ich mir das auch vor."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen