Foda erwartet schwieriges Spiel

Aufmacherbild

Der SK Sturm will mit einem Sieg bei der SV Ried (Sonntag, 16:30 Uhr) weiterhin in Schlagdistanz zum CL-Qualifikationsplatz bleiben. "Platz zwei ist das Ziel", sagt Mittelfeldspieler und Ex-Rieder Anel Hadzic. Die Grazer müssen auf den gelbgesperrten Simon Piesinger verzichten, dafür könnte Daniel Offenbacher in die Startelf rücken. Trainer Franco Foda schließt aber auch ein 4-1-4-1-Sytem nicht aus. "Es wird ein schwieriges Spiel, die beiden Mannschaften sind auf Augenhöhe", so der 48-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen