Amokfahrt: Sturm sagt Spiel ab

Aufmacherbild
 

Sturm Graz reagiert auf die tragische Amokfahrt in der Grazer Innenstadt, bei der drei Menschen getötet sowie 34 weitere verletzt wurden und sagt ein für 16 Uhr geplantes Testspiel ab. "Die Gedanken der Schwarz-Weißen sind bei den Angehörigen der Opfer und bei den Menschen, die ihnen nahestanden", verkünden die Grazer in einer Aussendung. Der Test hätte um 16 Uhr in Ries-Kainbach gegen den FC Holzhacker, Gewinner des "Puntigamer-Stammtischcups", steigen sollen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen