Sturm verliert zwei Spieler

Aufmacherbild

Marvin Weinberger und Sturm Graz gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Angreifer verlängert seinen auslaufenden Vertrag trotz eines Angebots der Steirer nicht. "Wir bedauern Marvins Entscheidung sehr, haben aber Verständnis dafür, dass er nach schwierigen Jahren in Graz eine neue Herausforderung in einem anderen Umfeld sucht", so der wirtschaftliche Geschäftsführer Christopher Houben. Der Vertrag mit Klaus Salmutter, der zuletzt ein Jahr Fußball-Pause einlegte, wird einvernehmlich aufgelöst.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen