Zwei Ausschlüsse bei Sturm-Ried

Aufmacherbild

Sturm Graz und SV Ried trennen sich zum Auftakt der 28. Bundesliga-Runde torlos 0:0. Meister Sturm beendet die Partie nur mit neun Mann, nachdem Matthias Koch (63./Gelb-Rot wegen wiederholtem Foulspiels) und Milan Dudic (78./Rot wegen Torraubs) ausgeschlossen werden. Die besten Chancen für Sturm hat Rubin Okotie, der vor der Pause an Torhüter Gebauer scheitert. Nach dem Seitenwechsel wird ihm ein Tor wegen Abseits aberkannt. Bei Ried verzieht Beichler einmal knapp, Karner trifft die Latte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen