Sturm arbeitet RBS-Pleite auf

Aufmacherbild
 

Bei Sturm wird derzeit die peinliche Darbietung in Salzburg, bei der man ohne Torschuss blieb, aufgebarbeitet. GM Gerhard Goldbrich betont in der "Kleinen Zeitung", dass man beim amtierenden Meister verlieren könne, aber: "Über das Wie müssen wir noch reden. Jetzt darf man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Wir müssen dies analysieren." Jürgen Säumel setzt auf Wiedergutmachung: "Im Fußball kann es sehr schnell gehen. Mit einem Erfolg über die Austria ist wieder alles drinnen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen