Foda-Warnung nach Comeback-Sieg

Aufmacherbild

Erleichterung bei Sturm nach der durch einen 1:0-Sieg gegen Grödig geglückten Rückkehr von Trainer Franco Foda. Der Deutsche präsentiert sich überglücklich, warnt jedoch davor, alles durch die rosarote Brille zu sehen: "Die zweite Halbzeit war sehr gut, aber in der ersten Halbzeit haben wir vor allem in den ersten 15 Minuten sehr, sehr viel falsch gemacht." Torschütze Marco Djuricin ortet jedoch Fortschritte: "Das wollen alle Sturm-Anhänger sehen, dass wir nach vorne spielen und kombinieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen