Sturm: Kritik am Rasen

Aufmacherbild

Nach dem 1:1-Heimremis gegen Admira Wacker Mödling zum Bundesliga-Auftakt steht bei Sturm Graz der Rasen in der UPC-Arena in der Kritik. "Der Rasen hatte viele Flecken und war an manchen Stellen holprig", sagt Mittelfeldmann Thorsten Schick zur "Kleinen Zeitung". Im Frühjahr sei das Grün noch optimal gewesen: "Das hat man auch an unserem Spiel gesehen, da haben wir uns leichter getan." Als Ausrede für die ausbaufähige Leistung will der 25-Jährige die Wiese aber nicht gelten lassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen