Sturm plant keinen Neuzugang

Aufmacherbild

Trotz des Abganges von Darko Bodul zu Odense BK plant Sturm Graz keinen Neuzugang mehr. "Wir gehen mit den 25 Spielern die wir haben in die kommenden vier Monate", so Geschäftsführer Ayhan Tumani im Gespräch mit LAOLA1. "Wir sind mit dem Kader soweit zufrieden, außerdem haben wir bei keinem der beobachteten Spieler Qualitäten für die Stammelf gesehen", so der 41-Jährige weiters. Ausgenommen davon ist der Fall Daniel Beichler, der nur an einem fehlenden Investor gescheitert sei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen