Hyballa bleibt Sturm-Trainer

Aufmacherbild

Der Krisengipfel beim SK Sturm hat ein vorerst positives Ende für Trainer Peter Hyballa. Der Vorstand hält an den Diensten des Deutschen fest. Das ist das Resultat der Präsidiumssitzung am Mittwoch. Nicht näher geht der Verein in einer Aussendung auf den sportlichen Geschäftsführer Ayhan Tumani ein. Laut "Radio Soundportal" soll aber auch er im Amt bleiben. Dem sportlichen Führungsduo soll aber eine Gnadenfrist unter Auflagen erteilt worden sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen