Sturm hofft auf Stadion-Umbau

Aufmacherbild

Um für mögliche Europacup-Partien gerüstet zu sein, hofft Sturm Graz auf einen raschen Umbau der UPC-Arena. "Ich bin optimistisch, der Ball liegt aber bei der Stadt Graz. Als Eigentümer erstellt sie eine Prioritätenliste und entscheidet, wann was gebaut oder umgebaut wird", sagt Vizepräsident Peter Schaller. Bis Ende August, so hoffen die Grazer, sollen zumindest die Flutlichtanlage und die Kabinen, sowie der Pressebereich erneuert werden. Die Idee einer Stadionvergrößerung wurde verworfen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen