Sturm in Gesprächen mit Fajic

Aufmacherbild
 

Der SK Sturm befindet sich auf der Suche nach frischem Blut für die Offensive. Eine heiße Aktie ist dabei der Bosnier Nusmir Fajic von ND Mura 05. "Ich kann ein Interesse an Fajic nicht leugnen. Er ist nicht der einzige Spieler am Radar. Die Gespräche mit ihm sind aber sicher am weitesten”, bestätigt Sturms Geschäftsführer Christopher Houben gegenüber "Sturm12". Auch die Namen Besart Berisha, der laut Houben aber kein Thema ist, sowie Tarmo Kink und Jules Reimerink machen in Graz die Runde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen