Wieder Verlust für Sturm-Familie

Aufmacherbild

Eine traurige Woche für Sturm Graz: Nach Franz Gady, Präsident von 1976 bis 1983, ist mit dessen Vize Karl Pühringer ein weiterer Ehrenpräsident verstorben. Er hatte das Amt des Stellvertreters von 1965 bis 1982 inne. Zu seinen Taten zählen der Vertragsabschluss mit Trainer Karl Schlechta im Herbst 1972 sowie die Transfers von Heinz Schilcher und Gernot Jurtin. 1983 wurde Karl Pühringer von der Generalversammlung zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit ernannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen