Harte Strafe für Grödigs Strobl

Aufmacherbild
 

Grödigs Robert Stobl wird vom Strafsenat der Bundesliga nach seinem Auschluss gegen die SV Ried wegen rohem Spiel für drei Partien gesperrt. Der Verteidiger hatte dem Innviertler Stefan Lainer in der 80. Minute einen Tritt in die Weichteile verpasst und wurde daraufhin mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. Trainer Michael Baur, der in Folge der Szene wegen heftiger Kritik auf die Tribüne geschickt wurde, erhielt wegen "Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung" eine 300-Euro-Geldstrafe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen