Streiter soll Wacker trainieren

Aufmacherbild
 

Der FC Wacker Innsbruck wird am Freitag seinen neuen Trainer präsentieren. Dabei soll es sich um Michael Streiter handeln. Für den 47-Jährigen würde der Job eine Rückkehr bedeuten. Der Ex-Nationalspieler hatte die Tiroler bereits 2002 nach dem Konkurs betreut und sie zurück in die zweite Liga geführt. Mit 405 Liga-Einsätzen ist der ehemalige Verteidiger auch Rekordspieler der Innsbrucker. Der zweite Kandidat, Michael Baur, bestätigte am Donnerstag, eine Absage erhalten zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen