Wacker-Sturm strafverifiziert

Aufmacherbild

Der Bundesliga-Strafsenat hat sich Montagabend mit dem Spiel Wacker Innsbruck gegen Sturm, das beim Stand von 0:1 abgebrochen wurde, befasst. Das Spiel wird mit 0:3 strafverifiziert. Zudem werden die Tiroler bei Punktegleichheit in der Tabelle zurückgereiht. Die weiteren Vorfälle (Becherwürfe, etc.) werden am kommenden Montag, dem 3. Dezember, abschließend behandelt. Mattersburgs Lukas Rath wird nach seiner Roten Karte gegen die Austria ein Spiel gesperrt. Coach Lederer zahlt 200 Euro Strafe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen