Geldstrafen für Sturm, Kühbauer

Aufmacherbild
 

Der Senat 1 der Österreichischen Bundesliga spricht eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro gegen Sturm Graz wegen Einsatzes von Pyrotechnik aus. Des weiteren werden WAC-Trainer Didi Kühbauer (Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung) und Ried-Trainer Oliver Glasner (unsportliches Verhalten) mit einer Geldstrafe von je 500 Euro belegt. Der Grödiger Matthias Maak wird wegen Verhinderung einer Torchance für ein Spiel gesperrt, KSV-Spieler Marco Perchtold wegen rohem Spiels für zwei Partien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen