Sabitzer erklärt Leipzig-Wechsel

Aufmacherbild
 

Marcel Sabitzer nimmt bei "Sky" zu seinem Leipzig-Engagement Stellung: "Für mich war klar, als Ralf Rangnick dort Trainer wurde, dass ich diesen Schritt machen will." Sein Interview ("In meinem Kopf ist da Leipzig nicht drinnen") nach dem letzten Meisterschaftsspiel erklärt der 21-Jährige wiefolgt: "Ich habe diese Aussage getätigt, weil Leipzig damals keinen Trainer hatte und für mich dort irgendwie keine Weiterentwicklung zu sehen war. Doch jetzt sehe ich eine Weiterentwicklung."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen