Operation bei Admira-Kicker

Aufmacherbild
 

Dominik Starkl verpasst den Pflichtspiel-Auftakt der Admira im ÖFB-Cup gegen den SV Schwechat. Der von den Vereinsärzten befürchtete Kahnbeinbruch beim Stürmer hat sich bestätigt. Starkl trägt seit zwei Tagen einen Gips und wird am Dienstag operiert. Das Ziel des 21-Jährigen ist es, zum Start der Bundesliga-Saison wieder spielen zu können. Mithilfe einer Spezialschiene soll ein Einsatz beim Gastspiel in Graz gegen den SK Sturm am 25. Juli um 18:30 möglich sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen