Stankovic hat Rapid-Antipathie

Aufmacherbild
 

Beim emotionsgeladenen 1:1 zwischen Rapid und Sturm sorgte eine Aktion von Marko Stankovic gegen Steffen Hofmann für Aufregung. Der Sturm-Profi wehrt sich in der "Kleinen Zeitung" gegen Vorwürfe, er hätte dem Rapid-Kapitän eine mitgegeben. "Ich schwöre, dass es kein Kopfstoß war. Eine zweite Kameraeinstellung würde das aufklären." Stankovic gibt aber zu, dass er kein großer Rapid-Fan ist: "Aufgrund meiner violetten Vergangenheit habe ich eine gesunde sportliche Antipathie gegen Rapid."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen