Standing Ovations für Edlinger

Aufmacherbild

Der scheidende Rapid-Präsident Rudolf Edlinger wurde nach seiner Abschiedsrede in der Wiener Gasometer-Halle vor rund anwesenden 1.000 Mitgliedern mit Standing Ovations bedacht. "Wenn ich nach insgesamt zwölf Jahren nun mein Amt übergebe, werden es manche begrüßen, andere aber auch bedauern. Ich habe jedenfalls stets nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt", sagte Edlinger. Besonders in Erinnerung wird dem Ex-Politiker der 7:0-Erfolg bei Red Bull Salzburg am Ostersonntag 2008 bleiben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen