SCR-Stadion: Subvention fix

Aufmacherbild
 

Der Sportausschuss der Stadt Wien hat einstimmig eine Subvention des geplanten Stadion-Neubaus des SK Rapid beschlossen. Es handelt sich um 26,4 Millionen Euro, von denen knapp 20 Millionen für den Neubau, der Rest für Trainingszentrum und Akademie vorgesehen sind. Der Verein wird demnach mehr als die Hälfte des benötigten Finanzaufwandes selbst bestreiten. Das Ziel ist es, sobald wie möglich mit dem Bau zu beginnen und 2016 bereits im neuen Stadion spielen zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen