FAK-Stadionverbote nach Randalen

Aufmacherbild
 

Die Wiener Austria verhängt gegen drei seiner "Fans" Stadionverbote. Vier weitere sollen folgen. Grund dafür sind Randale nach dem Cup-Spiel zwischen den FAK Amateuren und dem LASK (0:5). Einige Veilchen-"Anhänger" stürmten den Athletiker-Sektor und begannen eine Schlägerei. Geschehen konnte dies laut dem Linzer Blog "seit1908.at", da der Ordner-Dienst versagte und keine Polizisten anwesend waren. Ein Linz-Fan musste ins Spital gebracht werden. Das Match fand vor nur 250 Zuschauern statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen