Milde Strafen für Alan, Schmidt

Aufmacherbild
 

Der BL-Strafsenat hat gegen die Salzburger Alan und Trainer Roger Schmidt milde Strafen ausgesprochen. Der Stürmer muss nach seiner Roten Karte beim 5:0 in Ried, der Brasilianer hatte Gegenspieler Oliver Kragl beleidigt, ein Spiel (plus eines bedingt auf sechs Monate) zusehen. Trainer Roger Schmidt, der von Schiedsrichter Lechner auf die Tribüne verwiesen wurde, zahlt wegen Beleidigung des Offiziellen 1500 Euro Geldstrafe. Wackers Egoitz Jaio muss indes ein Spiel zusehen (Rot wegen Torraubs).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen