Soriano nach Rekord bescheiden

Aufmacherbild

Salzburg-Kapitän Jonatan Soriano zeigt sich nach seinem beim 2:0 gegen die Admira aufgestellten RBS-Rekord - der 29-Jährige löste Marc Janko mit 76 Liga-Toren an der Spitze ab - bescheiden. "Dass ich Rekordhalter bin ist nicht das Wichtigste für mich, das ist der Gesamterfolg der Mannschaft", so der Stürmer. Trainer Adi Hütter, der sich über das erste Zu-Null-Spiel seit August oder 13 Partien freute, lobt: "Er ist nicht der Kapitän, der große Töne spuckt, sondern auf dem Rasen Leistung zeigt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen