WAC-Kapitän bricht sich die Hand

Aufmacherbild
 

Schlechte Nachrichten für den Wolfsberger AC vor dem Gastspiel am Samstag (19 Uhr) beim SV Grödig. Kapitän Michael Sollbauer zieht sich im Training einen Bruch des linken Mittehandknochens zu. Der 23-Jährige wird den Kärntnern damit voraussichtlich vier Wochen lang fehlen. "Es tut mir weh, dass ich nicht dabei sein kann. Ich werde gemeinsam mit Michele Polverino (gesperrt, Anm.) die Reise nach Grödig antreten, um die Mannschaft moralisch zu unterstützen", so der Innenverteidiger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen