Neustadt-Präsident tritt zurück

Aufmacherbild
 

Manfred Rottensteiner zieht sich mit sofortiger Wirkung aus beruflichen sowie persönlichen Gründen von seinem Amt als Präsdient und Vorstandsmitglied des SC Wiener Neustadt zurück. Rottensteiner trat 2011 nach dem Ausstieg von Haupt-Geldgeber Magna als Präsdient an und konnte die Niederösterreicher trotz einer düster prognostizierten Zukunft in der Bundesliga halten. Noch wenige Tage vor seinem Rücktritt konnte der 45-Jährige den Vertrag mit Trainer Heimo Pfeifenberger verlängern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen