Baldige Hinterseer-Entscheidung?

Aufmacherbild
 

Beim 0:5 von Wacker Innsbruck gegen Austria Wien tummelten sich zahlreiche Scouts am Tivoli. Samdoria Genua, Gladbach, Wolfsburg, Hoffenheim, Karlsruhe und Fürth schickten Spione in die Tiroler Landeshauptstadt. Neben Austrias CL-Startern dürfte auch Wackers Lukas Hinterseer ein Objekt der Begierde gewesen sein. Der Neo-Teamspieler kündigt für kommende Woche Gespräche über seine Zukunft an. Geld sei nicht entscheidend: "Ich will irgendwo hin, wo ich spielen und mich weiterentwickeln kann."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen