Schütz für zwei Spiele gesperrt

Aufmacherbild
 

Wacker Innsbruck wird in den kommenden beiden Partien auf Mittelfeldspieler Daniel Schütz verzichten müssen. Der 21-Jährige erhält diese Auszeit von Bundesliga-Strafsenat nach seiner Roten Karte im Spiel gegen die SV Ried am Samstag. In der 83. Minute war Schütz nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung wegen eines rüden Fouls an Rene Gartler vom Platz geflogen. Schütz stand in dieser Saison acht Mal in der Startelf, kam zweimal von der Bank und hält bei einem Saisontor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen