Zwei Rapidler geben ein Comeback

Aufmacherbild

Vier Monate nach seinem Kreuzbandriss wird Thomas Schrammel am Donnerstag pünktlich zum Hütteldorfer Vorbereitungs-Auftakt wieder ins Training einsteigen. "Ich hatte Glück, konnte oft über die Schmerzgrenze gehen, das Knie hat nie eine Reaktion gezeigt", zeigt sich der 24-Jährige in der "Krone" mit dem Heilungsverlauf sehr zufrieden. Zweikämpfe wird der Linksverteidiger aber anfangs noch auslassen. Goalie Jan Novota wird nach seiner Gesichtsverletzung ebenfalls wieder ins Training einsteigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen