RBS: Schmidt-Vertrag muss warten

Aufmacherbild

Trotz der Europacup- und Liga-Erfolge von Red Bull Salzburg wird über eine vorzeitige Verlängerung des auslaufenden Vertrags von Trainer Roger Schmidt noch nicht nachgedacht. "Die Gespräche mit dem Trainer werden wir dann führen, wenn die Ziele erreicht sind", stellt Sportchef Ralf Rangnick klar. Über die Anwesenheit von Didi Mateschitz im Stadion war der Deutsche erfreut: "Er hat sich sehr über den Sieg und die Entwicklung der Mannschaft gefreut. Er sieht, dass viele Dinge greifen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen