Schildenfeld lässt Zukunft offen

Aufmacherbild

Kroatiens Teamverteidiger Gordon Schildenfeld wird immer wieder mit einer Rückkehr zu Sturm Graz in Verbindung gebracht. Zuletzt stand der 29-Jährige noch bei Panathinaikos Athen unter Vertrag. Der Verteidiger will sich jedoch noch Zeit lassen, ehe er eine Entscheidung für oder gegen Sturm trifft. "Es gab Gespräche, aber darauf konzentriere ich mich momentan nicht. Der Fokus liegt jetzt auf der Weltmeisterschaft, danach denke ich über meine Zukunft nach. Alles ist möglich, man weiß ja nie."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen