Schiemer muss ins Krankenhaus

Aufmacherbild

Salzburg-Verteidiger Franz Schiemer muss beim Bundesliga-Spiel gegen Sturm noch vor der Pause verletzt ausscheiden. Der 27-Jährige prallt mit dem Grazer Keeper Johannes Focher zusammen, erleidet dabei ein Cut und muss mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden. Ob sich die Diagnose bestätigt, ist zurzeit noch nicht bekannt. Schiemer war nach der Verletzung jedenfalls ansprechbar und hat auch den Spielstand gewusst. Als Ersatz kam Ibrahim Sekagya ins Spiel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen