Schiemer: Vier Wochen Pause

Aufmacherbild

Red Bull Salzburg bezahlt den 3:0-Sieg im ÖFB-Cup-Viertelfinale teuer. Nachdem Franz Schiemer bereits in der neunten Minute ausgewechselt werden musste, steht nach einer weiteren Untersuchung nun die Diagnose fest. Der 27-Jährige zog sich einen Bänderriss in der linken Schulter zu. Zwar muss der Verteidiger nicht operiert werden, fällt dennoch rund vier Wochen aus. "Das ist tragisch. Ob er noch in dieser Saison zurückkommt, weiß ich nicht", kommentiert Trainer Roger Schmidt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen