RBS mit "jungem, heißem Team"

Aufmacherbild

"Trotz der Dreifachbelastung wollen wir in der Rückrunde gute Leistungen zeigen. Dafür haben wir auch einen Kader, der breit genug ist", betont Salzburgs Geschäftsführer Jochen Sauer. "Jetzt haben wir, so glaube ich, ein junges, heißes Team, bei dem kein Spieler gleich morgen oder übermorgen wieder geht", spricht er die Verlängerung des ÖFB-Kickers Valentin Lazaro bis 2019 an. Zu den Abgängen hat Sauer ein zwiegespaltenes Verhältnis, da er sich als Geschäftsführer über die Millionen freut.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen