Kampl: "Freue mich für Schmidt"

Aufmacherbild
 

Salzburgs Kicker zeigen Verständnis für die Entscheidung von Trainer Roger Schmidt, der nach Saisonende zu Leverkusen wechselt. "Wer das nicht nachvollziehen kann, der versteht nichts vom Fußball", so Martin Hinteregger. Ex-Leverkusen-Kicker Kevin Kampl hält indes fest: "Ich freue mich für ihn und ich bin mir auch zu 100 Prozent sicher, dass Leverkusen der richtige Verein für ihn ist. Er wird sich zu 100 Prozent durchsetzen und es wird auch nicht seine letzte Station sein."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen